Spezialgebiet Lasertherapie

Die Lasertherapie ist eine spezielle Methode zur Behandlung von Innenohrfunktionsstörungen, insbesondere bei Tinnitus, Hörsturz, Schwerhörigkeiten, Hörverzerrungen und Innenohrschwindel (Menièresches Syndrom).

Die sogenannte Low-Level-Lasertherapie führt innerhalb der Zellen des Innenohres, durch Stimulation bioenergieliefernder Zellstrukturen, zur Anreicherung von energiereichen Phosphaten. Dadurch werden regenerative Prozesse ausgelöst, die den Heilungsvorgang beschleunigen.

Die Applikation der Lichttherapie erfolgt in Serien von üblicherweise zehn Sitzungen mit einer Behandlungsdauer von sechzig Minuten.

Zurück zu HNO